Männer im Frieden Männerpräsenz

 

"ES MAG EIN MASKULINES PRINZIP GEBEN UND DOCH UNZÄHLIGE ARTEN UND WEISEN MANN UND MENSCH ZU SEIN"

MEN@PEACE
 
MÄNNER IM FRIEDEN – INTENTION
Ein warmes Willkommen für alle Männer, die bereit sind sich ihrem eigenen Licht und Schatten zu stellen und bewusst Zentrierung im Auf und Ab des Lebens zu erfahren.
 
Die Zeit des Verdrängens ist vorbei, lasst uns berührbar und mutig in Bewegung kommen, unsere Kraft Frieden stiftend einsetzen und herzhaft an unseren Begrenzungen wachsen und Horizonte erweitern.
 

MEN@PEACE - VISION

Für Männer, die den Frieden in jeden Winkel ihres männlichen Wesens einladen wollen, würdevoll, mutig und berührbar.

Für Männer, die bereit sind diese Klarheit und Präsenz in die herausfordernden Momente des Lebens zu tragen. Momente in denen wir dadurch Verwirrung, Trauer, Aggression, Polarisierung, Schmerz, Lust und vielfältige Gefühle in reines Fühlen, in Intensität, Begeisterung, Motivation und Heilung umwandeln können.

UND für Männer, die bereit sind für eine neue, berührbare und kraftvolle Dimension in Beziehung zu ihren Mitmännern, zu ihrer eigenen Männlichkeit und zu Frauen. Im Laufe des Jahres wird es deswegen auch Begegnungsräume mit Frauen geben.

“Männer im Frieden” ist auch eine Einladung den friedfertigen und freudvollen Krieger in uns zu erkennen und zu nähren. Aber auch eine Erinnerung, uns als Teil eines größeren, globalen Stammes von Männern und Frauen zu begreifen, die bereit sind für einen heilsamen Wandel im individuellen und kollektiven Bewusstsein und ein neues, wundervolles Miteinander.

UHU-Männerkreis ❘ Männerpräsenz 2020
ab 16. März jeden 3 Montag im Monat
im Salon der Urban Healing Unit in Berlin-Treptow


“Es mag ein maskulines Prinzip geben und doch unzählige Arten Mann* und Mensch zu sein, jeder auf seine zarte, kraftvolle und heilsame Weise”


***************

EINLADUNG

Wir freuen uns sehr euch verkünden zu dürfen, dass wir ab März 2020 jeden dritten Montag im Monat zu einem ausgiebigen UHU-Männerkreis einladen.

Die Türen öffnen ab 15 Uhr zum Open Space, für alle die sich schon vorher treffen wollen zum Austauschen, Arbeiten und Entspannen. Währenddessen wird Suppe geköchelt und mit frisch gebackenem Budda-Brot zur Stärkung gereicht.

Ab 18:30 tauchen wir dann für gut 3 Stunden mit der ganzen Gruppe ein und widmen uns verschiedenen Themen, mit dem Ziel unsere männlich-menschlich-maskuline Präsenz in allen möglichen Lebensbereichen zu stärken, zu entspannen und zu heilen, jeder für sich und als Gemeinschaft (siehe unten).
Danach ist Zeit für Integration und Chill-Out, natürlich mit mindestens einem knackigen gemeinsamen Sauna-Aufguss, den wir angemessen zelebrieren und für unsere Themen nutzen werden. Wir enden dann spätestens um 24 Uhr.

Den regulären Beitrag haben wir mit 35€ angesetzt, für maximal 9 Stunden UHU, Sauna inklusive und Suppe auf Spendenbasis. Sehr gerne könnt ihr auch 45€ geben oder einen Sozialbeitrag falls ihr wirklich kaum Geld habt.

Die Treffen sind zunächst offen und danach werden wir den Männerkreis womöglich als geschlossene Gruppe weiterführen.

Ein herzliches Willkommen von
Felix , Paul und Andre

MANN*Es sind ausdrücklich auch diejenigen eingeladen, die sich nicht eindeutig als Mann oder Frau einordnen, bzw. sich gerade in einem Übergang und Wandel befinden und ihre männlich-maskuline Seite heilen und stärken möchten

Anmeldung: info@felixfalkenhahn.com

**************

MÄNNERKREIS -- VISION

• Was passiert, wenn du als Mann deine Zurückhaltung aufgibst, dich mit deinem ganzen Potenzial, deiner Verletzlichkeit und deiner Kraft spürst, zeigst und dafür Führung und Verantwortung übernimmst?
• Was für Erkenntnisse und Erfahrungen werden möglich, wenn du Begegnung und Berührung zulässt und dich deiner männlichen Körperintelligenz und Intuition anvertraust?
• Was, wenn du dich als Mann traust, mit deinen Gefühlen, Bedürfnissen, Widerständen, Träumen, Projekten und Impulsen wirklich präsent und sichtbar zu sein und in Aktion gehts?

…und was, wenn all dies in einem Kreis von Männern geschieht, in dem Freundschaft und Konkurrenz kein Widerspruch sind und in dem du bewusst und wertschätzend unterstützt wirst? Ein Kreis, in dem sich nicht alles um dich selbst dreht, sondern du mit deiner Individualität in eine kraftvolle gemeinsame Bewegung eintauchst. Eine Bewegung, die gerade davon lebt, dass du dich mit all deinen Ecken, Kanten und Qualitäten einbringst und auch konfrontierst.

Lasst uns gemeinsam unser Mannsein und unsere Maskulinität erforschen, jenseits von männlichen Stereotypen. Mehr zur Vision siehe unten! Willkommen im UHU-Männerkreis!

**************

MÖGLICHE THEMEN & PROGRAMM

**Spielen und Forschen mit persönlichen und kollektiven Themen, elementaren und archetypischen Qualitäten und Schöpfungsprinzipien

**Körperbewusstseinschulung, Tanz & Bewegung, Köper- und Berührungsessions

**Väter-Söhne-Väter-Beziehung

**Tägliche Meditations- und Aktionspraxis entwickeln und durchführen

**Gegenseitige Unterstützung in Bezug auf die eigene Berufung und unsere alltäglichen Herausforderungen

**Mann-Frau-Beziehung klären und stärken

**Vernetzung & Austausch mit anderen Männergruppen

** ggf. gemeinsame Aktionen

 

MÄNNERPRÄSENZ - VISION

Ein warmes Willkommen für alle Männer, die bereit sind sich ihrem eigenen Licht und Schatten zu stellen und bewusst Zentrierung im Auf und Ab des Lebens zu erfahren.

Die Zeit des Verdrängens ist vorbei, lasst uns berührbar und mutig in Bewegung kommen und herzhaft an unseren Begrenzungen wachsen und Horizonte erweitern.

Der UHU-Männerkeis ist für Männer gedacht, die bereit sind diese Klarheit und Präsenz in die herausfordernden Momente des Lebens zu tragen. Momente in denen wir dadurch Verwirrung, Trauer, Aggression, Polarisierung, Schmerz, Lust und vielfältige Gefühle in reines Fühlen, in Intensität, Begeisterung, Motivation und Heilung umwandeln können.

UND für Männer, die bereit sind für eine neue, berührbare und kraftvolle Dimension in Beziehung zu ihren Mitmännern, zu ihrer eigenen Männlichkeit und zu Frauen. Im Laufe des Jahres wird es deswegen auch einen Begegnungsraum mit Frauen** geben.

Wir begreifen uns auch als Teil eines größeren, globalen Stammes von Männern und Frauen, die bereit sind für einen heilsamen Wandel im individuellen und kollektiven Bewusstsein und ein neues, wundervolles Miteinander.
Wir wollen deswegen die eigene Forschung, Berufung und Erfüllung gleichsam in den Dienst des großen Ganzen stellen und in unserem familiären und gesellschaftlichen Umfeld Frieden und Kreativität stiften!

****************

WHY THE (PEACEFUL) WARRIOR?

Note:
While in the context of Men@Peace we refer to the warrior as "he", it is an essential archetypical quality in both men and women.

Standing up for yourself
When a child arrives on the face of the earth and takes its first breath in, it begins the long journey of standing up for his deepest life purpose and unique quality of being.
If this is accompanied by love, freedom and a sense of connection, the peaceful warrior arises to stand his ground and bless the world with his greatest gifts and a healthy yes and no. This warrior develops the capacity to fully respect the reality and dignity of all other beings.
A warrior-child lacking those qualities will turn life power against itself and others and become the violent warrior.

Beyond war
The warrior archetype is thus beyond good and bad and stands for the simple human right of moving, being, wanting and giving the best in life. This original willing of the warrior permeates all beings in life and makes up for a world full of color, complexity and astonishing beauty.

Freedom & Connection
As each unique warrior fully shows up and is completely seen and respected by others in his being and longing, the striving for personal power, domination and human rights are transformed.
A conscious and universal intelligence becomes present to (re)create a world where individual and collective purpose, freedom and connection, even war and peace are no contradiction.

Stillness & Feeling
Any path from somewhere old into something new always starts right now. Yet as sentient and vulnerable human beings to fully embrace the present moment with all its intensity and emotions, especially in times of social or personal turmoil and war, it takes courage and stillness to feel.
The greatest challenge for the peaceful warrior is to stay grounded in his spirit when life´s contradictions seduce him to escape this way or that.
If he remains still when the heat is on, he can take powerful and responsible decisions and actions serving not only himself but the other as well.

Warrior & Visionary
When the right of being in existence with his natural and unique quality that characterizes the peaceful warrior is well established, he can hand his power over to the visionary who will start shaping and co-creating a new era of peace on earth and dance the dance of (R)Evolution.

 

The 3 hearts of the peaceful warriors

"There are two hearts beating in our chest.
The first is singing the song of connection and touch,
the second is filled with the spirit of freedom.
But there is a third heart living inside, 
loving the sound of silence and presence!
When these three hearts are beating disconnected and lonely,
polarization takes over
and pain, war or death can occur, 
Yet when these hearts beat uniquely inspired as one, 
True power emerges,
and intuition and peace will be present and guide us!
This peace doesn´t come from the absence of war, but through the love of the peaceful warrior, whose heart is beating full of passion for life, forever connected and free." Felix

CONSCIOUS MEN

Join us on Facebook!

The time is ripe for conscious men to gather and rise.

This group is a platform for men of all walks of life to connect, grow and support each other to become conscious men beyond all male stereotypes. We connect here to create new meaning of what it means to be a man and a community of men, locally and globally.

In this group we share events, circles (local and international) as well as inspirational articles, videos and news relevant to our quest.

What we seek in this group is to be and become conscious of the realities and polarities of life. This means not to hide or run from the intensity, the emotions and dynamics they create in all our relations: personal, professional, inner and outer, local and global, with men and with women.

Being conscious and present involves finding out and knowing who we really are and want to be as men, what we have to share with the world, and that being a conscious man is a great gift to life.

We seek consciousness, wisdom, integration and transformation.
We acknowledge the interplay of personal, collective and planetary transformation - and we see the need for truly conscious and peaceful men rising in this unfolding evolution.

We invite an exploration of embodied manhood that embraces both the inner masculine and feminine aspects of our being, as well as our relation to the women in this world.

Equally important to say that this group also wants to include all persons who cannot fully say they embody one of the two polar sexes or genders - and feel drawn to the quest into masculinity nevertheless.

We believe that healing our inner contradictions, deepening our relationships with women and the feminine as well as learning to play joyfully with the polarities and complexities of life, is at the core of living in a world full of peace. A world where we learn to use anger, sadness, fear, pain and joy and EVERYTHING that we consciously experience to co-create the world of our dreams.

A warm welcome to Conscious Men / Männerpräsenz

Join us on Facebook!

ACHTUNG:
Einige der Treffen  werden im Rahmen des Manhood-Film-Projekts (Dokumenmtarfilm der Monkey-And-Me Serie) von Director Alex Gabba


THE FILM-PROJECT
A boy asks his father "what makes a man a man?". In times of complex identity men are being encouraged to redefine themselves. Patriarchy is being updated and is being asked to both 'man up' and 'man down'. But what does this mean? It's a confusing time for men, adolescents and for all of us. The film explores what defines masculinity and maleness and contemplates breaking though the boundaries of these definitions. Through intimate portraits of men and adolescents we take an honest look at ourselves and reflect on other possibilities.
The trailers for all the films in this series are at http://monkeyandmefilms.vhx.tv/